Über mich

Kalligrafischer Werdegang

Seit 2003 besuche ich regelmässig Fortbildungen bei nationalen und internationalen SchriftkünstlerInnen, wie Denise Lach, Annikki Rigendinger in der Schweiz und in Finnland, Gabriela Hess, Bruno Gigarel, Gottfried Pott, Birgit Nass, Frank Fath, Yukimi Annand, u.a. 

Ich befasse mich mit der traditionellen und der expressiven Schriftkunst und experimentiere gerne mit meiner eigenen Handschrift, dabei entstehen Schriftbilder mit Wortspielereien, kalligrafische Faltobjekte und Leporellos.


Techniken

Breitbandfeder, Spitzfeder, Ruling Pen, Automatic Pen, Ziehfeder, Bambus, Balsaholz, Brushpen,  Pipette, u.a.


Materialien

Nussbaumtinte, Eisengallustinte, Tusche, Gouache-und Aquarellfarben, u.a.


Schriften

Unziale, Spitzfeder-Unziale, Irische Halbunziale, Humanistische Kursive, Römische Kursive, Römische Minuskel, Bastarda, Fraktur, Rustica, Anglaise, Antiqua Variationen, freie Handschrift, Eigenkreationen und Brushlettering. 


Ausstellungen                                                                                                               

1992 - 2003 (Aquarell- und Acrylbilder)


Beruflicher Werdegang

Kaufmännische Berufsschule                                                        
Personalfachfrau mit eidg. Fachausweis                                          
Berufsbildnerin KV